encyclopaedie

Wu Sao Ulrich Stauner

Als Wu Sao bezeichnen wir die schützende Hand. Sie ist die letzte Bastion vor dem Körper, bevor es einschlägt.

Fook Sao Ulrich Stauner

Den Fook Sao bezeichnen wir als vorwärtskontrollierende Hand. Sein Aussehen erinnert an die Bewegung einer Gottesanbeterin.

Tan Sao Ulrich Stauner

Der Tan Sao bezeichnet die „Handfläche nach oben Hand“ . Er ist eine nach vorne ausgerichtete attackierende Hand.

Gaan Sao Ulrich Stauner

Der Gaan Sao ist eine Handbewegung die an „den Acker pflügen“ erinnert.
Sie bewegt sich auf der Ausrichtungslinie entlang nach unten,…

Pak Sao Ulrich Stauner

Den Pak Sao bezeichnen wir als „slapping hand“ also eine wegschlagende Hand. Sie ist eine der am häufigsten verwendeten Bewegungen im Ving Tsun.…

Biu Sao Ulrich Stauner

Biu Sao ist eine nach vorne gehende, in der Regel unter dem Arm kommende Notfallattacke. Sie zeigt den Punkt, den wir aus einer schlechten…

Bong Sao Ulrich Stauner

Der Bong Sao ist eine helfende defensive Hand. Sie dient vor allen um von einer Seite des Gegners auf die andere Seite bzw. von innen nach außen…

Jut Sao Ulrich Stauner

Der Jut Sao wird mit dem Innenteil des Handgelenkes ausgeführt und dient als Vorbereiter für weitere Angriffe wie Fauststoß oder Fung Hao.

Kwan Sao Ulrich Stauner

Als Kwan Sao bezeichnet man einen Tan Sao und einen tiefen Bong Sao. Der Kwan Sao ist sowohl eine attackierende als auch defensive Bewegung. Sie…

Jum Sao Ulrich Stauner

Als Jum Sao bezeichnen wir den sinkenden Ellbogen. Diese eigentlich minimale Bewegung schützt den unteren Körperbereich wie Bauch und Leber.

Seiten

  • Zugriffe seit dem 22. November 2004

  • 0451322
  • ©Copyright by Ulrich Stauner Ving Tsun Kung Fu 2004-2022

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer